Schlagabtausch in der “FAZ” über Rentenversicherung

9. Januar 2014

140109_Art_Rentenversicherung_Kleinlein_tr

Verbraucherschützer Axel Kleinlein (im Bild) und Verbandschef Johannes Lörper sprachen über die private Rentenversicherung. In der Konstellation lag Zündstoff. Und so schenkten sich die Kontrahenten nichts. Kleinlein warf den Versicherern vor, ihre Kunden zu übervorteilen. Das ließ der Versicherungsmann nicht stehen. Schließlich seien die Gesellschaften gezwungen, vorsichtig zu kalkulieren.

 

EU: Versicherungsvermittler sollen sagen, was sie verdienen

16. Dezember 2013

Wer eine Lebens- oder Rentenversicherung verkauft, soll nach dem Willen der EU-Parlamentarier künftig seine Provision offenlegen. Eigentlich hatte die Branche erwartet, dass die Regelung nur für Kapitalanlagen wie Fonds und Aktien gilt. Ziemlich überraschend sollen nun auch klassische Versicherungen darunter fallen. Branchenvertreter sind dagegen, Verbraucherschützer finden den Vorstoß gut.

 

Milliardenbelastung oder Milliardengeschenk beim Eigenkapital

26. November 2013

Die Europäische Union verlangt den deutschen Lebensversicherern mehr Vorsorge gegen anhaltend niedrige Zinsen ab. Ab 2016 müssen sie jährlich drei bis fünf Milliarden zurücklegen und als Eigenkapital vorhalten. Die Vorschrift kommt im Rahmen des großen Regulierungspakets Solvency II. Der Grünen-Politiker Sven Giegold hätte die Lebensversicherer lieber noch viel stärker in die Verantwortung genommen.

 

Reserven: Gegner streiten unversöhnlich

22. Februar 2013

Fotolia_2569027_XS

Im Vermittlungsausschuss streiten Regierung und Opposition, ob die Versicherer ihre Kunden künftig noch an den Bewertungsreserven beteiligen müssen. “Abzocke” nennen Verbraucherschützer das neue Gesetz. Doch so einfach ist die Rechnung nicht.

 

Umstrittene “Geschenke” an die Lebensversicherer

28. November 2012

Versicherer müssen die Kunden weniger an den stillen Reserven beteiligen. Die Branche bekommt aber kein Geld geschenkt, sie zahlt es nur später aus.

 

Unisex-Tarife am Markt

26. Oktober 2012

Die ersten endgültigen Unisex-Tarife sind auf dem Markt. Wenn Männer und Frauen zukünftig einen Preis bei Versicherungen bezahlen, liegt die neue Prämie nicht in der Mitte. Dafür gibt es Gründe.

 

BGH erklärt alte Klausel der Lebensversicherung für unwirksam

26. Juli 2012

Die Verbraucherzentrale hat vor dem obersten Gericht einen ersten Erfolg. Der Versicherer Deutscher Ring muss zahlreiche Ex-Kunden entschädigen. Der Verbraucherschützer sehen in dem Urteil ein Signal für die gesamte Branche.

 

EU-Gericht entscheidet über Versicherer-Regeln

4. April 2012

Geld zurück für lang laufende Versicherungsverträge? Nach Meinung des Bundes der Versicherten könnte es so kommen, falls der Europäische Gerichtshof die Meinung eines Versicherungskunden teilt. Doch die Entscheidung steht noch an und sie ist offen.

 

Provisionsabgabeverbot: Bafin braucht Bedenkzeit

7. März 2012

Das Provisionsabgabeverbot für Versicherungen, in seiner jetzigen Fassung, droht zu kippen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht sieht sich aufgrund eines Richterspruchs veranlasst, die Verordnung zu überdenken.

 

EU-Regulierung bringt Betriebsrente in Bedrängnis

9. Februar 2012

Firmen und Branchen, die die Betriebsrenten ihrer Mitarbeiter in einer eigenen Pensionskasse verwalten, müssen vielleicht gewaltige Mittel nachschießen. Das wäre das Ergebnis von Plänen der EU. In Deutschland formiert sich Widerstand.