Änderungen 2014 (I): Wohn-Riester wird noch einfacher

20. Dezember 2013

131220_Art_Wohn-Riester_Verbesserungen_tr

Erst die Schulden tilgen, danach sparen. Das rät “Finanztest” im aktuellen Heft Häuslebauern, die einen Riester-Vertrag haben. Da trifft es sich gut, dass der Gesetzgeber gerade jetzt die Tilgungsmöglichkeiten für das Wohn-Riestern erleichtert. Ab Januar 2014 kann die staatliche Förderung auch besser in einen altersgerechten Umbau fließen. Insgesamt wird Wohn-Riester wieder etwas flexibler.

 

Für Versicherer fällt vom Betreuungsgeld etwas ab

9. November 2012

Beim “Bildungssparen” lassen sich die Eltern das Betreuungsgeld nicht bar auszahlen, sondern stecken es in einen Sparvertrag. Dazu ist noch ein Ergänzungsgesetz notwendig, doch der Vorschlag hat das Kabinett bereits passiert.

 

Altersvorsorge: Freiwilligkeit und sanfter Druck

7. August 2012

Freiwilligkeit schätzen die Deutschen am meisten, wenn es um eine zusätzliche Altersvorsorge geht. Zugleich scheint es, als könnten sich viele auch mit etwas Zwang zum stärkeren Sparen anbfinden.

 

Allianz kontert Vorwürfe

14. Juni 2012

Ein Riester-Tarif der Allianz bringt Verbraucherschützer so in Rage, dass sie ihn sogar verbieten lassen wollen. Der Versicherer hält die Vorwürfe für unberechtigt.

 

Riester-Rente: … und sie lohnt sich doch

16. Mai 2012

Das Institut für Transparenz in der Altersvorsorge präsentiert Zahlen, nach denen Riester-Sparer gute Renditen zwischen drei und sieben Prozent erhalten. Das Ergebnis widerspricht deutlich einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Ein Nachteil der neuen Zahlen: Die Mehrzahl der Versicherer hat gemauert und keine Daten geliefert.

 

Beipackzettel für Riester und Rürup

20. Januar 2012

Angebote für die staatlich geförderte Altersvorsorge sollen künftig besser vergleichbar sein. Dafür hat das Institut für Finanzdienstleistungen Informationsblätter entwickelt, in denen Versicherer nach einheitlichen Kriterien Aussagen zu Rendite und Kosten machen.

 

Steueränderungen für den Verbraucher im neuen Jahr

21. Dezember 2011

Das Jahr 2011 brachte so manche Steuerrechtsänderung. Zum 1. Januar 2012 treten diese in Kraft. Es gibt auch gute Nachrichten für Verbraucher.

 

Riester-Streit: Branchenverband legt nach

8. Dezember 2011

Ob die Riester-Rente sinnvoll ist, darum zanken Wirtschaftsforscher, Verbraucherschützer und Versicherer. Der Branchenverband präsentiert neue – positive – Zahlen. “Ökotest” reagiert und plädiert für das Aus der Riester-Rente in der heutigen Form.

 

DIW: Riester-Rente oft so schlecht wie der Sparstrumpf

24. November 2011

Starke Worte findet das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung bei der Präsentation einer Studie zur Riester-Rente. Die Rendite sei schlecht, insgesamt habe sich die staatlich geförderte Altersvorsorge zum Negativen entwickelt. Doch selbst die Aussagen der Studie bestätigen die These nicht so eindeutig.

 

Ergo in der Mangel

28. Juni 2011

Die schlechten Nachrichten über die Ergo Versicherungsgruppe häufen sich. Zum Teil geht es um Missstände, die sicher auch bei anderen Versicherern auftreten. Besonders bedenklich wäre es, wenn unsaubere Vertriebsmethoden von oben angeordnet wären.